Suche
×

Alarmanlagen, Videoüberwachung, Zugangskontrollsysteme, Einbruchsicherungen, Brandschutz, Fluchtwegsysteme

An Sankt Germanus 13, 50389 Wesseling
Brandschutz

Siegburg (0 22 41) 162 90 60. Fachbetrieb für Sicherheitstechnik

Vorgebirgsstr. 3, 50389 Wesseling
Brandschutz

Alarmanlagen, Fenster, Garagentore, Rollläden, Tresore, Terrassendächer, Tore, Videoüberwachungsanlagen.

Wielpützer Str. 21, 53797 Lohmar, Wielpütz
(0 Bewertungen)
Brandschutz

Fachberater für Brandschutz, Wartung u. Verkauf von Feuerlöschern, Rauchmeldern, Brandabschottung, RWA

Donnerbachweg 10, 53332 Bornheim, Waldorf
(0 Bewertungen)
Brandschutz

Garten- 70, 53332 Bornheim
(0 Bewertungen)
Brandschutz

Büchelstr. 22, 53227 Bonn, Oberkassel
(0 Bewertungen)
Brandschutz

Kautexstr. 4C, 53229 Bonn, Holzlar
(0 Bewertungen)
Brandschutz

Kirchstr. 16, 53332 Bornheim, Merten
(0 Bewertungen)
Brandschutz

Brandmeldetechnik Infos

Werkstatt

Eine Werkstatt, oder Kfz-Werkstatt, ist zumeist auf die Reparatur ebenso wie die Wartungsarbeiten an Autos spezialisiert. Zahlreiche Werkstätten bieten den Kunden ergänzend zu den normalen Serviceleistungen gleichwohl auch noch weitergehende Leistungen, wie zum Beispiel die TÜV-Untersuchung sowie Scheckheftinspektionen, an. Dabei wird in Vertrags- sowie freie KFZ-Werkstätten differenziert. Während Vertragswerkstätten immer einem Automobilhersteller angehören, arbeitet die freie Reparaturwerkstatt autark bzw. kann auch einem Marketingverbund angeschlossen sein.

Die unausweichlichen beziehungsweise vorgesehenen Tätigkeiten sollten vor der Reparatur stets vereinbart sowie schriftlich fixiert werden. An diesem Punkt zeichnet sich eine gute KFZ-Werkstatt durch vollständige Aufstellung getätigter Arbeiten sowie des benutzten Materials aus.

Zumeist bieten KFZ-Werkstätten u. a. folgende Dienstleistungen an:

  • TÜV-Untersuchungen (Hauptuntersuchung, Abgassonderuntersuchung, usw.)
  • Kfz-Bewertung
  • Lackarbeiten
  • Reparatur von Unfallschäden
Im Falle des Tunings ist zu beachten, dass die gewählte KFZ-Werkstatt denkbare Folgeschäden durch eine entsprechende Zusatzgarantie absichert. Darüber hinaus sollte bei Benutzung eines Leasingfahrzeugs eine Rücksprache mit dem Leasinggeber erfolgen, so können eventuelle Mehrkosten oder Strafkosten vermieden werden.

Tipps zum Besuch einer Werkstatt:

  • Vor der Abgabe Ihres Fahrzeugs sollten alle Funktionen sowie die Optik überprüft werden, um eventuelle Schädigungen durch die KFZ-Werkstatt zu bemerken
  • 2. LISTELEMENT
  • Klären Sie vorab, ob die Reparaturwerkstatt über genügend Praxis im Umgang mit der Automarke verfügt
1. 2. Vor der Abgabe des Fahrzeugs sollten Sie alle Funktionen sowie die Optik überprüfen, um eventuelle Beschädigungen durch die Reparaturwerkstatt feststellen zu können. 3. Holen Sie sich vor Instandsetzungen einen Kostenvoranschlag ein, um die Kosten der Reparatur einschätzen zu können.

Immer auf dem Laufenden sein mit unserem Newsletter!