Suche
×
Friedrichstr. 15-17, 53111 Bonn, Zentrum
(0 Bewertungen)
Waffen

Siebengebirgsallee 15, 53840 Troisdorf, Troisdorf
(0 Bewertungen)
Waffen

Am Alten Garten 7, 53797 Lohmar, Breidt
(0 Bewertungen)
Waffen

Bahnhofstr. 18, 53721 Siegburg, Siegburg
(0 Bewertungen)
Waffen

Hohe- 65, 53119 Bonn, Tannenbusch
(0 Bewertungen)
Waffen

Breidenbacher Weg 4, 53797 Lohmar, Birk
(0 Bewertungen)
Waffen

Grootestr. 88, 53121 Bonn, Dransdorf
(0 Bewertungen)
Waffen

Büchsenmacher Infos

Die Nuklear Medizin kann man in die Region Therapie und dDiagnostik unterscheiden. Zur Diagnostik werden radioaktive Stoffe zur Analyse und bildlichen Darstellung des Skeletts sowievon Organen benutzt. Hier wird dem zu Untersuchenden ein radioaktiver Tracer injiziert, dessen Strahlung präzise messbar ist. Infolgedessen ist eine genaue funktionelle und bildliche Beschreibung des gewünschten Organs machbar.

Musterbeispiele für den Einsatz der Nuklear Medizin für die Diagnostik sind:

  • Die Funktions-Untersuchung: Um zu bestimmen inwiefern eine Nieren-Dysfunktion bemerktbar ist, kann durch die längere, bildliche Aufzeichnung die Ausscheidungsleistung zwischen beider Nieren gemessen und abgewogen werden.
  • Die Wiedergabe: Narben, Krankheitsherde oder Entzündungen werden durch die Verteilung können durch die Verteilung der radioaktiven Verbindungen und erlauben.

Die nuklearmedizinische Prozedur setzt die so genannten Radiopharmaka mittels Alphastrahlung oder, im Regelfall, Betastrahlung ein. Jene Strahlungs-Arten sind daraus bemerktbar, dass die so genannte Durchdringungstiefe sehr gering ist. Bei Betastrahlung macht sie nur ein paar Millimeter aus, bei der Alphastrahlung auch bloß ein paar µm. Erkennt man nun, dass Eintausend µm 1 Millimeter entfallen, wird offensichtlich wie winzig die Tiefe der Alpha-Strahlung ist. Im Zuge dessen entstehen die Radiopharmaka ihre Reaktion alleinig genau an dem Organ, an dem ihre Anlagerung passiert.

Für den Facharzt für Nuklearmedizin, muss der Arzt vor dem abschließenden Leistungsnachweis eine Fünf Jahre umfassende Bildungsmaßnahme absolvieren. Dabei ist eine festgelegte Mindestanzahl von Erprobungen und Therapien angeordnet.

Immer auf dem Laufenden sein mit unserem Newsletter!