Suche
×
Provinzialstr. 33-35, 53859 Niederkassel, Mondorf
(0 Bewertungen)
Hausarzt

Allgemeinmedizin - Manuelle Medizin / Chirotherapie - Notfallmedizin - Reisemedizinische Beratung - Gelbfieberimpfstelle NRW

Cäsariusstr. 35a, 53639 Königswinter
(0 Bewertungen)
Hausarzt

Fachärztin für Innere Medizin, Naturheilverfahren, Akupunktur, TCM

Sebastianusstr. 7, 53229 Bonn, Pützchen
(0 Bewertungen)
Hausarzt

Praxis für allg. Medizin, Hausarzt, Akupunktur, Ernährung, Verkehrsmedizin, Impfungen, Vorsorge, Vitaminaufbau, Krebsnachsorge, Reiseimpfberatung.

Königsplatz 15, 53173 Bonn, Bad Godesberg
(0 Bewertungen)
Hausarzt

Baumstr. 3, 53227 Bonn, Oberkassel
(0 Bewertungen)
Hausarzt

Gerbergasse 2, 53359 Rheinbach, Rheinbach
(0 Bewertungen)
Hausarzt

Lengsdorfer Hauptstr. 32, 53127 Bonn, Lengsdorf
(0 Bewertungen)
Hausarzt

Freiheitsstr. 57, 53842 Troisdorf, Spich
(0 Bewertungen)
Hausarzt

Am Rathaus 15, 53347 Alfter, Oedekoven
(0 Bewertungen)
Hausarzt

Hausarzt Infos

Allgemeinmediziner

Wichtigster Bereich der Medizin ist die Allgemeinmedizin, da sie die ärztlichen Existenzbedürfnisse der Bewohner gewährleistet. Der Hausarzt ist daher die erste Kontaktperson für jede Art von körperlichen und psychischen Schwierigkeiten. Seine Funktion ist es, Erkrankungen zu diagnostizieren und sie zu behandeln. Wenn nötig, überweist er seinen Patienten nach einer Vorabuntersuchung allerdings an einen geeigneten Spezialisten. Weiterhin begleitet der Hausarzt häufig Langzeitbehandlungen oder Rehabilitations-Maßnahmen. Allgemeinmediziner sind oft für grundsätzliche Behandlungen von Familien zuständig, die die Hausärzte meist über Jahre betreuen und beraten. Von daher ist ein Vertrauensverhältnis zwischen Hausarzt und Patient von grundsätzlicher Wichtigkeit.

Seit 1972 wird der Begriff Facharzt für Allgemeinmedizin verwendet. In englischer Sprache spricht man hingegen vom General Practitioner. Alleine in der Bundesrepublik sind rund 60.000 Allgemeinmediziner tätig.

Einen wichtigen Stellenwert haben die Praktischen Ärzte gegenwärtig im Rahmen der Krebsvorsorge. Hausärzte besitzen die Gelegenheit, sich betreffend eines s.g. Hautkrebs-Screenings fortbilden zu lassen. Im Rahmen dieses Screenings kann Hautkrebs in einem frühen Stadium diagnostiziert werden. Dann ist die Therapierbarkeit entsprechend groß. Bereits 2011 waren in Deutschland annähernd 35.000 Allgemeinmediziner entsprechend geschult. Im Vergleich dazu stehen schätzungsweise 3.000 Hautärzte, die das Hautkrebsscreening gleichermaßen durchführen. Für den Bürger ist dabei bedeutsam, dass sämtliche Versicherten, ab einem Alter von 35 Jahren, im Zwei-Jahres-Rhythmus ein solches Hautkrebs-Screening durch die gesetzliche Krankenkasse erstattet bekommen.

Immer auf dem Laufenden sein mit unserem Newsletter!