Suche
×
Maarstr. 42, 53227 Bonn, Beuel
(0 Bewertungen)
Autopflege

Innen- und Außen-Komplettreinigung u. Aufbereitung, Smart-Repair, Lack-, Kratzer- u. Parkschrammenentfernung, Motorräder, Wohnmobile

Bremer Str. 9, 50321 Brühl
(0 Bewertungen)
Autopflege

Ölwechsel inkl. Filter in Herstellerqualität,Getriebeölspülung.

Maarstr. 83, 53227 Bonn, Beuel
(10 Bewertungen)
Autopflege

Innen u. Außenaufbereitung, Handwäsche mit Dampf, Innenreinigung, Felgen-, Scheiben-, Cockpitpflege, Nanoversiegelung, Hol+Bringservice.Vorort-Service

Koblenzer Str. 171, 53177 Bonn, Bad Godesberg
(0 Bewertungen)
Autopflege

WASCHstraße und POLIERstraße, ARAL-Tankstelle

Provinzialstr. 99, 53859 Niederkassel, Mondorf
(0 Bewertungen)
Autopflege

Provinzialstr. 99, 53859 Niederkassel, Mondorf
(0 Bewertungen)
Autopflege

Königswinterer Str. 112, 53227 Bonn, Beuel
(0 Bewertungen)
Autopflege

Siegburger Str. 37, 53229 Bonn, Beuel
(0 Bewertungen)
Autopflege

Alte Heerstr. 42, 53757 Sankt Augustin, Niederpleis
(0 Bewertungen)
Autowaschanlage

An der Burg Sülz 9, 53797 Lohmar
(0 Bewertungen)
Autopflege

Kfz Reinigung Infos

Kiefer-Orthopädie

Bei der Kieferorthopädie werden Zähne und Kiefer des Patienten untersucht und evtl. Maßnahmen ergriffen um diese zu kitten. Damit ein Kieferorthopäde als Fachzahnarzt anerkannt wird, ist es Bedingung, dass er über ein Training aufweisen kann. Der Lehrgang des Kiefer-Orthopäden dauert typischerweise 3 Jahre, in Bezug zur Zahnärzte-Kammer auch vier. Jedenfalls 1 Jahr muss nun in einem Uni-Klinikum verrichtet werden.

Bei Kiefer-Anomalien ist das Verfahren mittels eines Kiefer-Orthopäden sehr wichtig, weil jene wenigstens starke Folgen für den Mund-Schluss und das Sprachvermögen nach sich ziehen kann. U. a. ist eine Anomalie in der Position das körperliche Wohlbefinden zu beeinflussen. So führen Fehlstellungen des Kiefers zumal zu nervenden Kopfschmerzen.

Auch wenn eine entsprechende Behandlung in jedem Alter praxistauglich ist, befürwortet die Kindeszähne bereits ab vier Jahren auf womögliche Fehlstellungen zu betrachten, um frühestmöglich mit der erforderlichen Therapie beginnen zu können.

Therapie-Möglichkeiten

Ein Kiefer-Orthopäde kann Kiefer-Anomalien mit diversen Therapiemethoden therapieren. Die Wichtigsten sind:

Funktionskiefer-Orthopädie
Bei jener Methode der Kiefer-Orthopädie wird dem Behandelten bei einer Unterkieferrücklage eine herausnehmbare Zahn-Spange (Aktivator) eingesetzt. Ist eine Therapie beider Kiefer vonnöten, so ist eine fest eingesetzte Klammer unvermeidlich. Die Aufgabe des Aktivators ist es, den Kiefer in die gewünschte Position zu schieben.

Dentofaziale Orthopädie
Im Rahmen diesem Heilverfahren wird eine Aufbiss-Schiene (Okklusionsschiene), also eine Schiene an dem Oberkiefer, gegen die Last des Kiefergelenks sowie zur Entspannung der Kau- und Kopfmuskulatur gebraucht.

Orthodontie
Dabei werden in der Kiefer-Orthopädie, zum Richtigstellen der zu behandelnden Zähne, lose oder festsitzende Apparaturen installiert. Überhaupt nicht nur im Verlauf, sondern außerdem nach Beendigung des Fortschritts des Gebisses kann eine Klammer hierzu von Effizienz sein. Demnach mag Klammer außerdem bei Menschen fortgeschrittenen Alters zu einem schöneren Zahnbild verhelfen.

Chirurgische Kiefer-Orthopädie
Eine Operation ist obligatorisch, für den Fall, dass nach Wachstumsabschluss immer noch die Kieferfehlstellung besteht, die wirklich nicht mit konventionelle Behandlungen behandelt werden mag. Der Kiefer-Orthopäde kooperiert in diesem Fall mit einem Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen. Bei jener Verfahrensweise erfolgen nicht selten nachfolgende Maßnahme,
um die Kiefer-Fehlstellung zu korrigieren:

  1. Der Kiefer wird auf den Eingriff vorbereitet, auf die Weise, dass bis zum Eingriff eine fest sitzende Zahnklammer trägt.
  2. Ist diese Vorbehandlung beendet, findet die chirurgische Kieferverlagerung statt (chirurgische Intervention).
  3. neuer Herstellung der Kiefer-Lage hilft eine fortsetzende kieferorthopädische Handlungsweise, um das Raumverhältnis der Zähne beim Zusammenbiss weitergehend zu verbessern.

 

Immer auf dem Laufenden sein mit unserem Newsletter!