Suche
×
Emil-Nolde-Str. 7, 53113 Bonn

Scheidungsrecht

0228/2673177

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht, Dipl.-Psychologin, Mediatorin (CFM)

Bahnhofstr. 42, 53721 Siegburg

Scheidungsrecht

02241/332000

Fachanwälte für Arbeits-, Miet- u. WEG-Recht, Scheidungsrecht, Erbrecht, Testamente, Patientenverfügung

Rechtsanwälte Scheidungsrecht Infos

Der Rechtsanwalt

Die gelisteten Rechtsanwälte haben es sich zur Aufgabe gemacht, Ihre Rechte zu schützen und für Sie - auch vor Gericht - zu kämpfen. Ob zum Beispiel im Familien-, Arbeits- oder Strafrecht - Ihr Anwalt ist an Ihrer Seite und vertritt Ihre Rechte vor Behörden und Gericht. Die hier genannten Anwälte arbeiten entweder in einer Anwaltskanzlei oder haben sich selbstständig gemacht.

Er gilt gilt als ein "unabhängiges Organ der Rechtspflege". Dies bedeutet, der Rechtsanwalt ist nicht alleine seinem Mandanten, sondern nicht zuletzt auch der Rechtsordnung verpflichtet.

Wie teuer ist ein Anwalt?

Die Entlohnung eines Anwalts wird als Honorar bezeichnet. Die Gebührensätze sind im Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) gesetzlich geregelt. Sollte der Arbeitsaufwand jedoch höher sein, als es die RVG angibt, wird eine Gebührenvereinbarung auf Stundenbasis geschlossen. Sollten Sie eine Rechtsschutz-Versicherung abgeschlossen haben, trägt diese - mit Ausnahme einer möglichen Selbstbeteiligung - die das Honorar des Anwalts.

Häufig wird wegen möglicher Kosten davon Abstand genommen einen Rechtsanwalt zu beauftragen. Dabei hat man, im Falle eines geringen Einkommens, die Möglichkeit sich vom Staat helfen zu lassen. Der Rechtsanwalt kann für außergerichtliche Verfahren die Beratungshilfe, bzw. die Prozesskostenhilfe bei gerichtlichen Verfahren Prozesskostenhilfe für seinen Mandanten beantragen.

Wer ist der richtige Anwalt für mich?


Um die beste anwaltliche Vertretung für Ihren Fall zu erhalten, sollte Ihr Anwalt in genau ihrer Tatbestandsgestaltung versiert sein. Dies lässt sich daran ablesen, dass der Anwalt in diesem Bereich einen Fachanwaltstitel hat. Fachanwälte halten sich in jährlichen Schulungen in dem Bereich fit und bleiben so thematisch auf dem Laufenden. Besonders bei familiären und arbeitsrechtlichenund strafrechtlichen Angelegenheiten ist die Beauftragung eines Fachanwaltes von Vorteil, da diese Tätigkeitsfelder äußerst umfangreich sein können.


Benennt der Rechtsanwalt seine Tätigkeitsschwerpunkte, so kann angenommen werden, dass er in der Durchsetzung der Interessen des Mandanten in dem aktuellen Themenbereich Erfahrungen hat.


Ein guter Anwalt probiert es, ein gerichtliches Verfahren zu vermeiden und ist entsprechend bestrebt, sich mit der Gegenseite gütlich zu einigen.

Immer auf dem Laufenden sein mit unserem Newsletter!