Suche
×
Holtorfer Str. 35, 53229 Bonn
(0 Bewertungen)
Urheberrecht Rechtsanwälte

Internetrecht, Markenrecht, Urheberrecht, Wettbewerbsrecht, Medienrecht, Presserecht, Fachanwalt IT-Recht, Fachanwalt gewerbl. Rechtsschutz

Markt 1, 53721 Siegburg
(0 Bewertungen)
Urheberrecht Rechtsanwälte

FA Arbeits-, Straf-, Versicherungs-, Sozial-, Bank-,Verkehrs-, Bau-, Miet- und Familienrecht, Mediation

Rechtsanwalt Urheberrecht Infos

Der Rechtsanwalt

Die Anwälte, die hier aufgezeigten sind, haben es zu ihrer Funktion gemacht, Ihre Rechte zu schützen und sich für Sie - nicht zuletzt vor Gericht - zu streiten. Ob beispielsweise im Familien-, Arbeits- oder Strafrecht - ein Rechtsanwalt steht Ihnen zur Seite und vertritt Ihre Rechte vor Gericht oder den Behörden. Die aufgezeigten Rechtsanwälte sind entweder in einer Anwaltskanzlei eingestellt, oder haben sich mit einer solchen selbstständig gemacht.

Der Rechtsanwalt gilt als ein "unabhängiges Organ der Rechtspflege". Das heißt, der Rechtsanwalt ist nicht nur seinen Mandanten, sondern nicht zuletzt auch der Rechtsordnung verpflichtet.

Wie teuer ist ein Anwalt?

Das Gehalt eines Rechtsanwalts bezeichnet man als Honorar. Dieses Honorar ist im Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) geregelt. Oft ist es jedoch so, dass ein Mandant vom Arbeitsaufkommen umfangreicher ist. In diesem Fall kann eine Gebührenvereinbarung aufgesetzt werden. Wenn Sie eine Rechtsschutzversicherung besitzen, trägt die Versicherung - mit Abzug einer möglichen Selbstbeteiligung - die das Honorar des Anwalts.

Häufig wird wegen möglicher Kosten davor zurückgeschreckt einen Rechtsanwalt einzuschalten. Hat man allerdings nur geringe Einkünfte, so kann der Staat helfen. Für seinen Mandanten kann der Rechtsanwalt Beratungshilfe - bei außergerichtlichen Verfahren - oder Prozesskostenhilfe - bei gerichtlichen Verfahren - beantragen.

Woran erkenne ich einen guten Rechtsanwalt?


Um die bestmögliche Vertretung für Ihren Fall zu erhalten, sollte Ihr Anwalt in genau ihrem Thema versiert sein. Dies lässt sich daran ersehen, dass der Rechtsanwalt in diesem Bereich Fachanwalt ist. Fachanwälte halten sich in jährlichen Schulungen in dem Bereich fit und bleiben so thematisch auf dem Laufenden. Gerade bei strafrechtlichen, familiären , wie auch arbeitsrechtlichen Fällen ist die Beauftragung eines Fachanwaltes von Vorteil, da diese Tätigkeitsbereiche äußerst komplex sein können.


Auch die Bezeichnung des Tätigkeitsschwerpunktes verrät, dass sich der Anwalt mit dem genannten Themenbereich auskennt und darin Erfahrung hat, die Belange seiner Mandanten hier zu vertreten.


Ein guter Anwalt versucht ein gerichtliches Verfahren zu vermeiden und ist demzufolge bestrebt, sich mit der Gegenseite gütlich zu einigen.

Immer auf dem Laufenden sein mit unserem Newsletter!