Suche
×
Friedrichstr. 14-16, 53111 Bonn, Zentrum
(0 Bewertungen)
Spielzeug

Ludus - Holz, Plüsch und Spielwaren. Bei uns darf angefasst und ausprobiert werden!

Friedrich-Breuer-Str. 46-50, 53225 Bonn, Beuel
(0 Bewertungen)
Spielzeug

Schreibwaren, Zeitschriften, Lotto, Spielwaren, Kinderbücher, Kopierservice, Geschenkgutscheine u.v.m.

Wilhelm-Mauser-Str. 45, 50827 Köln, Bickendorf
(0 Bewertungen)
Spielzeug

Spielen, Lernen, Basteln, Möbel, Sanus-Gesundheitsstühle. Mo-Do: 8-17h, Fr: 8-14h, Sa: 10-14h

Endenicher Str. 266, 53121 Bonn, Zentrum
(0 Bewertungen)
Spielzeug

Rathausgasse 30, 53111 Bonn, Zentrum
(0 Bewertungen)
Spielzeug

Zeithstr. 145, 53819 Neunkirchen-Seelscheid, Seelscheid
(0 Bewertungen)
Spielzeug

Heinrich-Horn-Str. 12, 53639 Königswinter, Stieldorf
(0 Bewertungen)
Spielzeug

Pützstr. 39, 53129 Bonn, Kessenich
(0 Bewertungen)
Spielzeug

Siebengebirgsstr. 13, 53639 Königswinter, Thomasberg
(0 Bewertungen)
Spielzeug

Siegburger Str. 45, 53639 Königswinter, Niederscheuren
(0 Bewertungen)
Spielzeug

Schachspiele Infos

Die auf dieser Seite dargestellten Steuerberatungsgesellschaften oder Steuerberater berät Sie in steuerrechtlichen und betriebswirtschaftlichen Fragestellungen.

Tätigkeiten eines Steuerberaters:

  • Unterstützung bei steuerlichen Angelegenheiten für Privat und Betriebe
  • Beratung bei betriebswirtschaftlichen Fragen
  • Vertretung vor Gericht in Finanzprozessen und beim Finanzamt
  • Vorausschauende Beratung zur idealen, steuerlichen Aufstellung seiner Mandanten
  • Buchführung und Finanzbuchhaltung
  • Lohn- und Gehaltsabrechnung
  • Bilanzierung
  • Jahresabschlüsse für bilanzierende Betriebe
  • Umsatzsteuervoranmeldung
  • Überschussrechnung/Einnahmen für Kleinunternehmen und Selbstständige
  • Steuererklärungen
  • Begutachtung von Steuerbescheiden
  • Beratung bei der Existenzgründung
  • Vermögensplanung
  • Beratung beim Rechnungswesen und Controlling
  • Unterstützung bei Verhandlungen mit der Bank

Was darf der Steuerberater kosten?


Die Kosten des Steuerberaters sind in der Steuerberatergebührenverordnung (StBGV) geregelt. Die Gebühren richten sich nach dem zugrundeliegenden Betrag, also zum Beispiel der Summe der Einnahmen oder der Werbungskosten, ebenso wie nach der Schwierigkeit und dem Umfang der Tätigkeit des Steuerberaters. Beim Finanzamt können Steuerberaterkosten z.B. bei dem jährlichen Lohnsteuerjahresausgleich unter dem Punkt Sonderausgaben geltend gemacht werden.

Immer auf dem Laufenden sein mit unserem Newsletter!