Suche
×
Hermannstr. 2, 53225 Bonn, Beuel
(0 Bewertungen)
Uhrmacher

Sofortige Barzahlung, Ankauf von Gold u. Silber, Bestecke, Bruch- u. Zahngold, Verkauf von Barren u. Münzen, Luxusuhren, Schmiede

Friesdorfer Str. 85, 53173 Bonn, Bad Godesberg
(0 Bewertungen)
Uhrmacher

Spezialwerkstatt für Reparaturen und Restaurierungen antiker Stand-, Wand- u. Tischuhren. Reparatur von Uhren aller Art, Neuanfertigen von (Ersatz-)Teilen.

Bahnhofstr. 10, 53773 Hennef, Hennef
(0 Bewertungen)
Uhrmacher

Friedrich-Breuer-Str. 43, 53225 Bonn, Beuel
(0 Bewertungen)
Uhrmacher

Königstr. 91, 53332 Bornheim, Bornheim
(0 Bewertungen)
Uhrmacher

Maximilianstr. 36, 53111 Bonn, Zentrum
(0 Bewertungen)
Uhrmacher

Hauptstr. 391, 53639 Königswinter, Königswinter
(0 Bewertungen)
Uhrmacher

Hauptstr. 356, 53639 Königswinter, Königswinter
(0 Bewertungen)
Uhrmacher

Sternstr. 42, 53111 Bonn, Zentrum
(0 Bewertungen)
Uhrmacher

Sternstr. 38, 53111 Bonn, Zentrum
(0 Bewertungen)
Uhrmacher

Uhr und Schmuck Infos


Die hier verzeichneten sind Fachmänner in Sachen Umzug. Sie planen und organisieren Ihren Umzug genauso, wie sie ihn schlussendlich auch durchführen. Vor allem der Transport, das Verpacken und das Verfrachten sind Aufgaben der Umzugsunternehmen. Häufig übernehmen die Unternehmen auch die Küchenmontage oder arbeiten mit anderen Dienstleistern zuammen, die sich um die Küchenmontage kümmern. führen sowohl Umzüge für gewerbliche Niederlassungen und Behörden, als auch für Privathaushalte durch.


Der größte Nutzen ist, dass man selber entspannt und relativ gelassen dem Umzug entgegensehen kann. Gerade für Unternehmen und Behörden ist ein fachmännischer Umzug unverzichtbar.

Umzug von Firmen


Für den von Firmen oder Behörden ist vor allem eine fachmännische Planung bedeutend. Auch sollte die Planung frühzeitig stattfinden, damit die termingerechte Durchführung möglich ist. Wenn große Firmen umziehen, werden häufig Behälter zum Verpacken und auch Außenaufzüge genutzt, um große Waren aus dem Gebäude zu transportieren.


Gerade bei Umzügen von Firmen oder Behörden ist eine exakte und sensible Arbeitsweise des Umzugsunternehmens erforderlich, damit von den Arbeitsplätzen, über die Server, bis hin zur Büroeinrichten alles sicher und präzise am neuen Arbeitsplatz ankommt.


Umzug für Privathaushalte


Möchten Sie Ihren nicht selber ausführen, können Sie auch für Ihren Privatumzug ein betrauen. Es gibt dabei zwei Möglichkeiten den Standardumzug und den Full-Service-Umzug:


Beim Standardumzug werden nur bestimmte Aufgaben vom übernommen. Häufig ist der Umzugsunternehmener lediglich für eine Beförderung der gepackten Kisten zuständig.


Beim Full-Service-Umzug wird ALLES für den an das beauftragte übertragen. Dabei wird vorab das Umzugsvolumen geprüft sowie die Umstände eines Umzugs. Am Umzugstag erscheint das Umzugsteam vor Ort und kümmert sich um das Verpacken des Hausrates in Kartons, Glas und Porzellan wird in speziellen Geschirrkoffern verstaut, antike und empfindliche Möbel werden in Luftpolsterfolie verpackt. Nach dem Transport in das neue Haus, wird alles wieder ausgepackt, Möbel werden aufgebaut. Schließlich findet die Reinigung statt.

Einlagerung


Abgesehen von den Umzugsunternehmen, finden Sie in der Liste auch Unternehmen, die sich auf die Einlagerung spezialisisert haben. Denn ob nur für ein paar Tage, oder für länger, oftmals sollen große Möbelstücke oder sonstiges eingelagert werden. Wenn man keine Garage besitzt, oder diese zu klein ist, ist die Einlagerung eine gute Lösung.


Umzugstipps


Möglichst früh

  • Genauen Umzugstermin bestimmen
  • Umzugsurlaub beantragen
  • Helfer zusammenbringen
  • Mietvertrag kündigen
  • Ggf. Möbelstücke bestellen
  • Ggf. Schule/Kindergarten
  • Liste des Inventars entwickeln
  • Dachböden, Gartenhäuser, Garagen, Keller etc. ausräumen
  • Sperrmülltermin überprüfen
  • Postnachsendeantrag beantragen
  • Telefon ummelden

Ungefähr zwei Wochen vorher

  • Hilfsmittel (beispielsweise Luftpolsterfolie, Umzugskartons etc.) kaufen
  • Termine für Ablese und Wohnungsübergabe beschließen

Ungefähr 1 Woche vorher

  • Umzugskartons bepacken
  • Umzugshelfer nochmal informieren
  • Nachbarn informieren (neue und alte)

Einen Tag vor dem Umzug

  • Kühlschrank abtauen
  • Verpflegung kaufen
  • Geld abheben
  • Wohnungen für Umzug vorbereiten
  • Parkraum etc. reservieren
  • Leihwagen abholen

Am Tag des Umzugs

  • Treppenhaus auf Vorschäden überprüfen
  • Zählerstände überprüfen
  • Nach Umzug - reinigen
  • Wohnungsübergabe

Immer auf dem Laufenden sein mit unserem Newsletter!