Suche
×

Handyverkauf Infos

Dermatologe

Der Hautarzt (Dermatologe) ist ein Mediziner, welcher Hauterkrankungen feststellt und einer Behandlung unterzieht Hautkrankheiten bestimmen und anschließend medizinisch behandeln.

Dabei zählen folgende Krankheiten zu den Häufigsten:

  • Haar- und Nagelerkrankungen
  • Hämorrhoidialleiden
  • Neurodermitis (Atopische Dermatitis)
  • Hautparasiten (Wanzen, Zecken, Läuse, Flöhe, Krätze, usw.)
  • Allergische Rhinitis (Heuschnupfen)
  • Schuppenflechte
Abgesehen hiervon werden meist auch kosmetische Eingriffe wie etwa die Entfernung von Äderchen, Haaren, Schönheitsflecken, etc. durchgeführt.

Hautärzte (Dermatologen) sind in der Regel auf besondere Tätigkeitsschwerpunkte spezialisiert. Beispiele hierfür sind:

  • Naturheilkunde (Lichttherapie, Bewegungstherapie, Sonnentherapie, usw.)
  • Homöopathie
  • Proktologie (Enddarmkrankheiten z.B. Hämorrhoidialleiden (Hämorrhoiden))
  • Allergologie (Allergie-Feststellung und Behandlung)
Empfehlung: Hautkrebsvorsorge - Sofern auffällige Veränderungen der Haut zum Vorschein kommen, ist ein Termin beim Hautarzt praktisch Pflicht. Frühzeitige Therapien sind in den meisten Fällen von Erfolg gekrönt. Für den Bürger ist dabei von Interesse, dass seit dem 01.07.08 alle Versicherten, ab 35 Jahren, im Zwei-Jahres-Rhythmus ein solches Hautkrebsscreening durch die Krankenkasse erstattet bekommen.

Immer auf dem Laufenden sein mit unserem Newsletter!